Sie befinden sich hier:

MITGLIEDER-
ORGANISATIONEN

 

Kartensuche

MITGLIEDERSUCHE

MitgliederverzeichnisErweiterte Suche
 
07.12.2017

OWI Herbst 2017: Anhaltende Überproduktion am Schweizer Mietwohnungsmarkt

Der Mietwohnungsmarkt der Schweiz entspannt sich weiter. Die Insertionszeiten auf...

14.11.2017

Das SVIT Forum 2018 in Interlaken - neue Perspektiven

Ein herzliches Willkommen zum Gipfeltreffen der Schweizer Immobilienwirtschaft! Es freut mich...

 

MietRecht Aktuell

Die Publikation für Profis - jetzt hier abonnieren

 

SwissCaution: Ihr Partner für die Mietkaution ohne Bankdepot

Einfach, praktisch und schnell!

Jedes Jahr vertrauen uns mehr als 40'000 neue Mieter und 2'000 Hausverwaltungen!

Mehr dazu

 

SVIT-Channel

 

XING-Gruppe

Werden Sie Mitglied in der XING-Gruppe des SVIT Schweiz.

 

News

Donnerstag, 26. Januar 17

SVIT empfiehlt Ja zur Unternehmenssteuerreform III

Die Unternehmenssteuerreform III (USR III) geht alle an – Private, Arbeitnehmer, KMU, Konzerne. Einerseits werden die steuerlichen Rahmenbedingungen für alle Unternehmen auf Kosten der bisherigen Steuerprivilegien weniger Holding- und Domizilgesellschaften verbessert. Dies ist gut für den Arbeitsmarkt Schweiz und die Arbeitsplatzsicherheit, weil Schweizer Unternehmen im internationalen Wettbewerb konkurrenzfähig bleiben. Anderseits werden Innovation und Forschung gefördert, was den Standort Schweiz stärk.

Prosperierende Unternehmen betreffen die hiesigen Immobilienmärkte ganz direkt. Wenn sich global tätige Unternehmen hier niederlassen und sich KMU im Standortwettbewerb für den Heimstandort entscheiden, fragen sie attraktive Büro- und Produktionsflächen nach, ihre Mitarbeiter und deren Familien wohnen hier, sie kaufen ein. Damit tragen sie zu einer gesunden Entwicklung des Immobilienmarktes Schweiz und des Immobiliensektors bei.

Der SVIT Schweiz ruft darum alle Mitglieder des Verbandes und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf, am
12. Februar ein Ja zur USR III in die Urne zu legen.