Traktanden und Unterlagen

Covid-19 war das alles bestimmende Thema im Verbandsjahr 2020. Mit der Delegiertenversammlung – aufgrund der weiterhin geltenden Bestimmungen erneut in schriftlicher Form – beschliesst der SVIT Schweiz das Jahr und setzt in seinem Jahresbericht die Akzente für die nahe Zukunft.

Die Delegiertenversammlung 2021 des SVIT Schweiz muss wiederum in schriftlicher Form abgehalten werden. Die behördlichen Beschränkungen lassen derzeit keine sichere Planung eines grossen Anlasses zu. Ausserdem geniesst der Gesundheitsschutz unsere grösste Aufmerksamkeit. Die Delegiertenversammlung wird in Übereinstimmung mit der «Covid-19-Verordnung 3», Artikel 27 («Versammlungen von Gesellschaften») auf schriftlichem Weg durchgeführt. Sie finden nachfolgend die Traktandenliste und die Unterlagen zu den Traktanden. Der Versand der Stimmrechtsausweise und Stimmzettel erfolgt auf postalischem Weg Ende Mai.

Traktandenliste

trDie Delegiertenversammlung 2021 behandelt die Geschäfte gemäss beigefügter Traktandenliste.

Traktandenliste
 

 

 

 3. Jahresbericht

jbMit dem Jahresbericht 2020 geben wir Ihnen einen Überblick über strategische und operative Tätigkeit des Verbands im vergangenen Jahr. Der Exekutivrat beantragt, den Jahresbericht zu genehmigen.

Jahresbericht 2020


4. Jahresrechnung 2020

rg

Der SVIT Schweiz weist für 2020 ein positives Ergebnis aus. Der Verband war von der Corona-Pandemie wenig betroffen; die angefallenen Zusatzaufwendungen konnten mit eigenen Mitteln und durch Zusatzleistungen der Mitarbeitenden abgefangen werden. Im Geschäftsjahr 2020 resultiert ein Gewinn von rund 43 000 CHF, der dem Verbandsvermögen zugewiesen wird.

Finanzbericht 2020

5. Mitgliederbeiträge

mbDie Mitgliederorganisationen entrichten dem SVIT Schweiz generell jährlich pauschal pro Mitglied 400 CHF bzw. 200 CHF für jede weitere Mitgliedschaft in einer Fachkammer. Der Exekutivrat beantragt, die unveränderten Mitgliederbeiträge zu genehmigen.

 

6. Wahlen

waDer Exekutivrat beantragt, die OBT AG für ein weiteres Jahr als Revisionsstelle zu wählen.