Leerstands-«Diagnose» bei Immobilien

Praktische Tipps zu Ergründung der Leerstands-Ursachen: Der Immobilienmarkt war während Jahren ein Anbietermarkt. Nun hat der Wind in verschiedenen Teilmärkten gedreht. Investoren, Portfoliomanger, Assetmanager, Vermarkter und Bewirtschafter sehen sich zunehmend mit Leerstand konfrontiert. Wenn es etwas gibt, das sämtliche Immobilienakteure tunlichst vermeiden wollen, dann ist das Leerstand in den Objekten. Aber was für Ursachen liegen diesen zu Grunde und wie können Leerstände vermieden oder reduziert werden?
Die Seminarserie Leerstände bei Immobilien beschäftigt sich mit der Frage der Ursachensuche (Diagnose), sowie mit der Reduktion (Therapie) von Leerständen. Die Auseinandersetzung und Durchdringung des Themas soll vor dem Hintergrund von Wohnimmobilien wie kommerziell genutzter Objekte erfolgen.

Datum

bis

Standort

Hotel Renaissance
Turbinenstrasse 20
8005 Zürich
Schweiz

Es können sowohl beide als auch Einzeltage gebucht werden.
Das Seminar beschäftigt sich mit folgenden zwei Fragestellungen:

Wie können Ursachen für Leerstand systematisch ergründet werden?
(Seminar Leerstands-«Diagnose» vom 29.8.2018)

Wie können Leerstände reduziert werden, wenn die Ursachen geklärt sind?
(Seminar Leerstands-«Therapie» vom 25.10.2018)

Im Seminar gehen die Teilnehmer diesen beiden Fragen auf den Grund. Nach einem induktiven Ansatz werden anhand konkreter Fallbeispiele Lösungs-Ansätze diskutiert und entwickelt, in Übungen vertieft und so nachhaltig verankert.

Jetzt anmelden!
Zum Anmeldeformular
Jetzt anmelden!
Zum Anmeldeformular

Zum Seminarflyer zum Download

Ihre Ansprechperson

Vorschaubild
Kathrine Jordi
Projekt- und Lehrgangsleiterin
T: +41 44 434 78 95

Seminare

Die SVIT Swiss Real Estate School bietet für Immobilienfachleute eine breite Palette an Tages-und Abendseminaren an.