Event

Seminar Konflikt-Kommunikation 16.02.2023

Zürich, 16. Februar 2023

Neue Ausschreibung aufgrund der grossen Nachfrage.

Konflikte mit starken Emotionen können zu Eskalationen führen. Dieses Seminar konzentriert sich auf die Kommunikation als Lösungsmittel, die Gewaltprävention sowie das Verhindern von Übergriffen.

Inhalt und Zielsetzung

In der Immobilienbranche gehören Kontakte zu Mietern, Eigentümern, Dienstleistern und Kollegen zum Alltag. Doch wo Menschen zusammenkommen, gibt es oft verschiedene Interessen. Deshalb kommt es immer wieder zu Konflikten. Wenn diese von starken Emotionen getragen werden, besteht die Gefahr der Eskalation. Konstruktive Lösungen scheinen dann kaum mehr möglich zu sein.

Dieses Seminar konzentriert sich auf die Kommunikation als Lösungsmittel für Konflikte. Es kann alleinstehend besucht werden oder als Ergänzung zum Seminar «Umgang mit auffälligen und aggressiven Mietern», welches die Gewaltprävention und das Verhindern von Übergriffen beinhaltet.

Referent

Tian Wanner, Trainer für Konfliktkommunikation und Selbstschutz
Functional Prevention, Die Starkmacher GmbH, Zürich

 

Programm

Warum ist Konfliktkommunikation relevant

  • Menschliche Interaktion: Miteinander – nebeneinander – gegeneinander
  • Theorieteil über Konflikte und Merkmale
  •  Das eigene Konfliktverhalten

Wie funktioniert Konfliktkommunikation

  • Konfliktkommunikation nach Rory Miller
  • Konfliktursachen kennen lernen
  • Grundhaltungen im Konflikt
  • Neurologische Ebenen

Techniken zur Konfliktkommunikation

  • Körpersprache
  • Verbale Sprache
  • Sprachtechniken
  • Umgang mit Emotionen
  • Übungen zu Konfliktgesprächen

 

Seminarbeitrag (inkl. MwSt.)

Fr. 783.- (SVIT-Mitglieder), Fr. 972.- (übrige Teilnehmende) inkl. MWST
Darin inbegriffen sind: Seminarunterlagen, Pausengetränke und Mittagessen.

An- bzw. Abmeldekonditionen

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Die Anmeldungen werden in chronologischer Reihenfolge berücksichtigt.

Kostenfolge bei Abmeldung: Eine Annullierung (nur schriftlich) ist bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenlos möglich, bis 7 Tage vorher wird die Hälfte der Teilnehmergebühr erhoben. Bei Absagen danach wird die volle Gebühr fällig. Ersatzteilnehmende werden ohne zusätzliche Kosten akzeptiert.

Programmänderungen aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor.

Standort

47.3824393, 8.5406444