Workshop Digitalisierung «Falschparker auf Privatgrund»

Workshop Digitalisierung «Falschparker auf Privatgrund. Wie ist die gesetzliche Grundlage und was kann man dagegen machen?»

Mit der Einführung der damalig neuen StPO (Strafprozessordung), welche seit dem 01. Januar 2011 Gültigkeit hat, ist eine Erledigung im kostenfreien Ordnungsbussenverfahren weggefallen und somit nicht mehr möglich.

Grundstückbesitzer / Liegenschaftsverwaltungen sehen sich auf Grund der immer steigenden Parkplatzproblematik in dicht besiedelten Gebieten vermehrt mit der Problematik, Falschparker auf Privatgrund, konfrontiert. Die gesetzlichen Grundlagen und der Handlungsspielraum um sich gegen Besitzstörungen seines Grundstückes zu wehren sind oftmals nicht ganz klar.

Unser Referat behandelt daher die Schwerpunkte, der bestehenden Möglichkeiten sich gegen Besitzstörungen des Grundstückes zu wehren (Vor- und Nachteile). Interessierten Unternehmen zeigen wir zudem die gesetzlichen Grundlagen eines Audienzrichterlichen Verbot’s und Umtriebsentschädigung auf.

Datum

bis

Weitere Informationen und Anmeldung unter: svit-bildung.ch

Workshop Digitalisierung «Falschparker auf Privatgrund»