Sicherheit beginnt mit der richtigen Prävention

Der SVIT Schweiz engagiert sich zusammen mit den kantonalen Polizeikorps im Verein «Sicheres Wohnen Schweiz», der sich seit der Gründung 2018 die Einbruchsprävention auf die Fahnen geschrieben hat.

Der Verein «Sicheres Wohnen Schweiz» (SWS) ist ein gemeinnütziger Verein, der mit dem Ziel gegründet wurde, Bürgerinnen und Bürger für die Bedeutung des Einbruchschutzes zu sensibilisieren und sie auf dem Weg zu sicherem Wohnen fachkundig zu begleiten.

Im Auftrag der Konferenz der kantonalen Justiz- und Polizeidirektorinnen und -direktoren (KKJPD) wurde 2015 durch die Schweizerische Kriminalprävention (SKP) Kontakt zu verschiedenen Anspruchsgruppen aufgenommen, um die Idee der Verbesserung des individuellen Einbruchschutzes durch enge Zusammenarbeit der privaten Sicherheitsfirmen mit der Polizei zu diskutieren. So kam die Zusammenarbeit mit dem SVIT Schweiz zustande.

Der Verein wird von Dach- und Branchenverbänden im Sicherheitsbereich, von der Konferenz der kantonalen Justiz- und Polizeidirektorinnen und -direktoren (KKJPD), der Polizei und der Schweizerischen Kriminalprävention (SKP) getragen.

Der Verein «Sicheres Wohnen Schweiz» (SWS) bietet – da der SVIT Schweiz Gründungsmitglied ist – die Möglichkeit, bestimmte Personen als zertifizierten «Sicherheitsberater SWS» ausbilden zu lassen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie unsere Geschäftsstelle.

Weitere Informationen zum Einbruchschutz und zur Ausbildung

SVIT Portrait

Bildung, Netzwerk, politisches Engagement, Knowhow und innovative Services – in diesen fünf Bereichen agiert der SVIT als Wegbereiter.

Services

Der SVIT bietet seinen Mitgliedern eine breite Palette an Dienstleistungen