Mit dem SVIT Award zeichnet der SVIT Schweiz Liegenschaftsverwaltungen aus, die in den letzten drei Jahren innovative Lösungen für kleinere oder grössere Herausforderungen in der Bewirtschaftung von Mietliegenschaften oder Stockwerkeigentum umgesetzt haben.

Gesucht sind spannende Ansätze, die die SVIT Familie dazu inspirieren, Arbeitsweisen zu hinterfragen, Prozesse zu überdenken, Geschäftsmodelle weiterzuentwickeln und neue Dienstleistungen anzubieten. Beispiele sind digitalisierte Arbeitsprozesse, Lösungen zur Bewältigung grosser oder unübersichtlicher Portfolios oder neue Modelle für die Nachwuchs- und Talentförderung.

Innovative Lösungsansätze müssen nicht weltbewegend sein, sie sollen das Tagesgeschäft aber nachhaltig erleichtern: digital oder nicht digital, Wohnen oder Büro/Gewerbe, für spezifische Aufgaben oder für komplexe Arbeitsabläufe, an der Front oder im Backoffice, in einem Team oder im ganzen Unternehmen. Wichtig ist, dass die Ansätze nachweislich etwas bewegen: Der Award prämiert keine Konzepte, sondern Lösungen, die bereits umgesetzt wurden und die sich in der Praxis seit mindestens einem Jahr bewährt haben.

Mitmachen können alle Liegenschaftsverwaltungen, die betriebliche oder organisatorische Massnahmen umgesetzt und ihre Firma oder ihr Team damit effizienter und erfolgreicher gemacht haben. Die Teilnahme ist über die Website www.svit-award.ch möglich. Die Bewerbung erfolgt anhand eines Fragebogens, mit dem der Lösungsansatz eingeordnet wird.

Eingabeschluss ist der 27. Juni 2022.

SVIT Portrait

Bildung, Netzwerk, politisches Engagement, Knowhow und innovative Services – in diesen fünf Bereichen agiert der SVIT als Wegbereiter.

Services

Der SVIT bietet seinen Mitgliedern eine breite Palette an Dienstleistungen