.. mit Rundumblick!

Trotz aufziehender Gewitterwolken und einsetzenden Regens fanden sich am späten Nachmittag des 30. Mai 2018 rund 60 Mitglieder zur Besichtigung des Berner Münsters, dem grössten Sakralbau der Schweiz, im Herzen der Hauptstadt ein. In zwei Gruppen eingeteilt führten die Turmwartin Marie-Therese Lauper und ihre Kollegin Brigitte Zumbühl die Gäste durch das architektonische und künstlerische Meisterwerk von Bauherren aus fünf Jahrhunderten, stellten die Figuren des Jüngsten Gerichts vor, präsentierten die eindrucksvollen Glocken und erzählten manch spannende und unterhaltsame Geschichte. Der Aufstieg über die 222 Stufen zum sanierten Gewölbesaal hinauf wurde schliesslich nicht nur mit herrlichen Köstlichkeiten aus der turmeigenen Backstube und einem feinen Tropfen belohnt, auch der Himmel klarte auf und gewährte so einen atemberaubenden Blick über die Dächer der Stadt hinweg bis weit ins Mittelland und auf die Berge des Oberlands. Ein rundum gelungener Frühjahresanlass!

Übrigens: Der Gewölbesaal lässt sich für allerlei Veranstaltungen – vom Geburtstagfest über das Weihnachtsapéro bis hin zum Weiterbildungsseminar – mieten, nähere Auskünfte erteilt die Turmwartin Marie-Therese Lauper unter marie-therese.lauper@refbern.ch oder 079 760 26 74.