Merängge, Läbchueche u meh

Der traditionelle Frühjahresanlass führte in diesem Jahr ins Emmental, genauer gesagt zu der Emmentaler Backwaren Freudiger AG in Biglen. Gut 60 Personen folgten der Einladung zur Besichtigung des seit 1970 bestehenden Betriebs von Judith und Hans Freudiger, erfuhren beim Rundgang durch die Backstube und die Chocolaterie, die Verpackung und die Spedition viel Wissenswertes über die Produktion und den Vertrieb der weitum bekannten regionalen Spezialitäten und durften natürlich nach Herzenslust schnöigge – von der Merängge über das Bärner Müntschi mit Schoggiüberzug bis hin zum Läbchueche. Kaum verwunderlich, dass die Schlange im hauseigenen Fabrikladen danach lang war, die Taschen der Gäste vollbepackt und die Regale beinahe leergeräumt waren. Das anschliessende Apéro in der nebenliegenden Kulturfabrik, bei welchem Daniel Wittwer mit seinem Team von Iss was für Gastlichkeit, Gemütlichkeit und vor allen Dingen wahre Gaumenfreuden sorgte, rundete den Abend in perfekter Weise ab und bot Gelegenheit zum Austauschen, Lachen und Geniessen.