Der SVIT Schweiz und die Fachkammer Stockwerkeigentum gehen eine Partnerschaft mit «erneuerbar heizen», dem Programm für den Ersatz von fossilen Heizsystemen von EnergieSchweiz ein.

Der Schweizer Gebäudepark verursacht rund ein Drittel der gesamtschweizerischen CO2-Emissionen. Das soll sich ändern, damit die Schweiz die Klimaziele erreichen kann. Das Programm «erneuerbar heizen» von EnergieSchweiz leistet dazu einen Beitrag. Es zeigt, dass der Umstieg von fossilen Heizungen auf einheimische, erneuerbare Energie sehr wirksam ist. Erneuerbare Heizsysteme sind langfristig kostengünstig, und es gibt für jeden Haustyp eine passende Lösung.

Das Programm «erneuerbar heizen» unterstützt Immobilienprofis und Beraterinnen bei ihrer täglichen Arbeit. Träger sind das Bundesamt für Energie mit seinem Programm EnergieSchweiz, alle Kantone sowie viele Branchenverbände unter anderem der SVIT Schweiz.

www.erneuerbarheizen.ch

SVIT Portrait

Bildung, Netzwerk, politisches Engagement, Knowhow und innovative Services – in diesen fünf Bereichen agiert der SVIT als Wegbereiter.

Services

Der SVIT bietet seinen Mitgliedern eine breite Palette an Dienstleistungen