Der Mietwohnungsmarkt der Schweiz und der grössten Schweizer Städte entspannt sich weiter. Grund dafür ist ein Nachfragerückgang nach Mietwohnungen.

Die Insertionszeiten auf Internetplattformen haben sich im Winterhalbjahr 2016/17 deutlich verlängert, obwohl das Angebot der inserierten Wohnungen kaum gewachsen ist.

Auch in den Städten hat sich der Nachfrageüberhang weiter abgebaut. Zu diesen Ergebnissen kommt der Online-Wohnungsindex (OWI) des SVIT Schweiz und des Swiss Real Estate Institute der HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich.

Schweiz und Schweizer Städte (deutsch)

OWI Winterhalbjahr 2016/2017 Grafik 1
OWI Winterhalbjahr 2016/2017 Grafik 2
OWI Winterhalbjahr 2016/2017 Grafik 3
OWI Städtereport Freiburg Oktober 2016 bis März 2017
149.12 Ko
OWI Städtereport Lausanne Oktober 2016 bis März 2017
148.51 Ko
OWI Städtereport Lugano Oktober 2016 bis März 2017
150.29 Ko
OWI Städtereport Luzern Oktober 2016 bis März 2017
159.35 Ko
OWI Städtereport Neuenburg Oktober 2016 bis März 2017
150.94 Ko
OWI Städtereport St.Gallen Oktober 2016 bis März 2017
152.53 Ko
OWI Städtereport Winterthur Oktober 2016 bis März 2017
150.52 Ko
OWI Städtereport Zürich Oktober 2016 bis März 2017
152.01 Ko

Suisse et ville de la Romandie (en français)

OWI Winterhalbjahr 2016/2017 Grafik 1 FR
OWI Winterhalbjahr 2016/2017 Grafik 2 FR
OWI Winterhalbjahr 2016/2017 Grafik 3 FR
Communique de presse OWI octobre 2016 – mars 2017
175.52 Ko
OWI Report Neuchâtel OWI octobre 2016 – mars 2017
144.16 Ko

Svizzera e Lugano (italiano)

OWI Winterhalbjahr 2016/2017 Grafik 1 IT
OWI Winterhalbjahr 2016/2017 Grafik 2 IT
OWI Winterhalbjahr 2016/2017 Grafik 3 IT

Bei Verwendung der Städte-Reports ist als Quelle "SVIT Schweiz" anzugeben.

Online-Wohnungsindex OWI

Der Online-Wohnungsindex OWI ist eine zeitnahe Messgrösse für die Angebots- und Nachfrageentwicklung auf dem Schweizer Mietwohnungsmarkt

Publikationen

Hier finden Sie informative Dokumente über den SVIT und seine Dienstleistungen sowie die SVIT-Verbandszeitschrift Immobilia zum Download.

SVIT Portrait

Bildung, Netzwerk, politisches Engagement, Knowhow und innovative Services – in diesen fünf Bereichen agiert der SVIT als Wegbereiter.