Donner une voix - Le SVIT est aussi politiquement engagé envers ses membres et l'ensemble de l'industrie.

Un trop-plein de réglementations détermine l’agenda politique: Lex Koller plus stricte, renforcement considérable de la protection des données ou encore la loi sur l’aménagement du territoire (LAT). Pour éviter la surréglementation, pour préserver et protéger la propriété, le SVIT représente un ordre économique libéral avec une voix forte.

Le SVIT s’engage avec succès dans les campagnes électorales, par exemple aux votations nationales et régionales: une vingtaine de candidats soutenus par le SVIT ont été réélus ou ont fait leur entrée dans les chambres hautes ou basses. L’association fournit également à ces politiciens les informations spécialisées nécessaires et des arguments concluants pour le travail politique.

De plus, le SVIT s’exprime en temps opportun dans les procédures de consultation sur les questions de politique économique et, au besoin, se joint à des associations partenaires pour obtenir plus d’attention. Le SVIT prend donc également position sur des sujets populaires. Afin de se tenir en permanence au courant des derniers développements à Berne, un noyau dur de représentants du monde politique et du secteur immobilier se réunit régulièrement pour un échange de vues. De cette façon, les intérêts de l’association restent à l’ordre du jour afin de pouvoir garantir à ses membres un avenir axé sur les aspects économiques.

Revision Raumplanungsgesetz

  • Vernehmlassung des SVIT Schweiz zur 2. Etappe der Teilrevision des Raumplanungsgesetzes, August 2017
  • Vernehmlassung des SVIT Schweiz zur Teilrevision der Raumplanungsverordnung, November 2013
  • Vernehmlassung zur Revision des Raumplanungsgesetzes, April 2009

BWO meldet «Wohnungsmarkt im Gleichgewicht» – ein Nonsens

Fonds de Roulement (Juli 2017)

Lex Koller (Juni 2017)

  • Vernehmlassung des SVIT Schweiz zur Verschärfung der Lex Koller, Juni 2017
  • Vernehmlassung des SVIT Schweiz zu Lex Koller, Februar 2006

Datenschutzgesetz

  • Vernehmlassung des SVIT Schweiz zum Vorentwurf Totalrevision des Datenschutzgesetzes, April 2017

Obligationenrecht / Auftragsrecht

  • Vernehmlassung des SVIT Schweiz zur Änderung des Auftragsrechts, Dezember 2016

Totalrevision Verordnung eidg. Gebäude- und Wohnungsregister

  • Vernehmlassung des SVIT Schweiz zur Totalrevision der Verordnung über das eidg. Gebäude- und Wohnungsregister, August 2016

Revision Mietrecht

  • Sieben Gründe gegen eine nationale Formularpflicht – Argumente gegen die Revision des Mietrechts, April 2016
  • Non à la révision du droit du bail ! – Argumentaire, Avril 2016
  • Vernehmlassung zu den Änderungen des Mietrechts im Obligationenrecht, September 2014
  • Medienmitteilung Mietrechtsrevision, September 2010
  • Medienmitteilung Mietrechtsrevision, Juni 2010
  • Vernehmlassung zur Änderung des Obligationenrechts (Miete), Mai 2008
  • Verordnungsänderungen über die Miete und Pacht von Wohn- und Geschäftsräumen, Januar 2008
  • Stellungnahme betr. Änderungen über die Miete und Pacht von Wohn- und Geschäftsräumen, August 2007
  • Stellungnahme zur Änderung des Obligationenrechts (Miete), März 2006
  • Verordnung über die Miete und Pacht von Wohn- und Geschäftsräumen, September 1990

Ergänzungsleistungen

Steuerharmonisierung

  • Änderung des Bundesgesetzes über die Harmonisierung der direkten Steuern der Kantone und Gemeinden (Umsetzung der Motion 13.3728, Pelli Fulvio), November 2015

Mehrwertsteuer

  • Stellungnahme des SVIT Schweiz zur MWST-Branchen-Info 04 "Baugewerbe", Dezember 2012
  • Stellungnahme des SVIT Schweiz zur MWST-Branchen-Info 17 "Liegenschaftsverwaltung/Vermietung Verkauf von Immobilien", Februar 2011
  • Stellungnahme des SVIT Schweiz zur Vereinfachung des Bundesgesetzes über die Mehrwertsteuer, Juli 2007

Wohneigentumsbesteuerung - Bausparen

  • Vernehmlassungsantwort: Bausparen indirekter Gegenvorschlag, Dezember 2010
  • Medienmitteilung des SVIT Schweiz: Wohneigentumsbesteuerung - Bundesrat verabschiedet Rohrkrepierer-Vorlage, Juni 2010
  • Vernehmlassungsantwort des SVIT Schweiz zur Wohneigentumsbesteuerung, Februar 2010

Kaufvertragsrechtsrevision

  • Vorentwürfe zur Änderung des Obligationenrechts - Verjährungsfristen der Gewährleistungsansprüche im Kauf- und Werkvertrag - Verlängerung und Koordination: Vernehmlassungsverfahren, September 2010

Energieabzugsverordnung

  • Vernehmlassungsantwort zur Totalrevision der EFD-Energieabzugsverordnung: Anhörungsverfahren, April 2010

Registerharmonisierung

  • Empfehlung des SVIT Schweiz zur Registerharmonisierung, Juni 2009

Initiative Thanei

  • Stellungnahme des SVIT Schweiz zur Initiative Thanei - Nebenkosten im Mietrecht und Zahlungsverzug, April 2009

Dumont-Praxis

  • Vernehmlassung zum Bundesgesetz über die steuerliche Behandlung von Instandstellungskosten bei Liegenschaften, Juni 2007

Geldwäschereigesetz

Teilrevision ZGB

Faksimile-Unterschrift auf Mietformularen

  • Kommentar zu Bundesgerichtsentscheid betr. Faksimile-Unterschrift Mietformulare, Juli 2003

Aus- und Weiterbildung

  • Vernehmlassungsantwort Bundesgesetz über die steuerliche Behandlung der Aus- und Weiterbildungskosten, August 2010

SVIT Portrait

Formation, mise en réseau, engagement politique, savoir-faire et services innovants - SVIT est un pionnier dans ces cinq domaines.

Ihr Ansprechpartner

Vorschaubild
Dr. Ivo Cathomen
Stv. CEO SVIT Schweiz
T: +41 44 434 78 82
SVIT Schweiz
Puls 5
Giessereistrasse 18
8005 Zürich