1812 Articles found
  • Edizione 2019/10, Pagina 4

    «WIR WOLLEN KEY-PLAYER IN EUROPA SEIN»

    Andrea Blotti, Verwaltungsrat der Artisa Group und eine der treibenden Kräfte hinter dem Microliving-Betreiber City Pop AG sagt dem Wohnkonzept Mikroapartments eine grosse Zukunft und dem Unternehmen eine Schlüsselrolle voraus.

    Section: Focus Interview
    Parole chiave: Microliving
    Autore: Ivo Cathomen
  • Edizione 2019/10, Pagina 10

    LEERSTAND STEIGT SCHWEIZWEIT AUF 2,7 PROZENT

    Am Schweizer Immobilienmarkt stehen mehr Mietwohnungen leer als vor einem Jahr. Die Leerstandsquote ist gemäss Berechnungen von Wüest
    Partner im Auftrag des SVIT Schweiz von 2,6% auf 2,7% gestiegen.

    Section: Immobilienpolitik
    Parole chiave: Mietwohnungsmarkt
    Autore: Ivo Cathomen
  • Edizione 2019/10, Pagina 12

    UNKOMPLIZIERT INVESTIERT – GUT DIVERSIFIZIERT

    Immobilien sollten Inhalt einer breit abgestützten Anlagestrategie sein. Multi-Manager-Produkte bieten mit einer einzigen Investition Zugang zu einem globalen Immobilienportfolio.

    Section: Immobilienwirtschaft
    Parole chiave: Auslandinvestitionen
    Autore: Sven Schaltegger
  • Edizione 2019/10, Pagina 14

    INFRASTRUKTUR – EINE SPANNENDE ALTERNATIVE

    Der weltweite Bedarf an Infrastrukturinvestitionen ist enorm. Langfristig orientierten Anlegern bietet sich hier eine einmalige Gelegenheit für ein
    stark diversifizierendes Engagement.

    Section: Immobilienwirtschaft
    Parole chiave: Investmentmarkt
    Autore: Sabine Polmann & Nicolas Di Maggio
  • Edizione 2019/10, Pagina 16

    MEHRFAMILIENHÄUSER EN VOGUE

    Manche Investoren wollen um jeden Preis vermeiden, dass ihnen negative Zinsen belastet werden. Investments in Schweizer Mehrfamilienhäuser sind eine der wenigen Alternativen.

    Section: Immobilienwirtschaft
    Parole chiave: Investment in Mehrfamilienhäuser
    Autore: Jürg Zulliger
  • Edizione 2019/10, Pagina 18

    «SELBST BEI LEERSTÄNDEN IMMER NOCH IM PLUS»

    Investments in Schweizer Mehrfamilienhäuser erfreuen sich unverändert einer grossen Popularität. Rudolph Schweizer, der sich seit Jahrzehnten
    mit der Materie befasst, äussert sich zu den aktuellen Preisen und den Risiken.

    Section: Immobilienwirtschaft
    Parole chiave: Interview
    Autore: Jürg Zulliger
  • Edizione 2019/10, Pagina 20

    ANALYSEN FÜR MEHR PERFORMANCE

    Für Bewirtschafter von Immobilienportfolios besteht die Herausforderung darin, eine kontinuierliche Optimierung durch die Reduktion von Leerständen und Mietwertanpassungen sicherzustellen. Dabei können neue Technologien helfen.

    Section: Immobilienwirtschaft
    Parole chiave: Portfolio-Optimierung
    Autore: Frank Butz
  • Edizione 2019/10, Pagina 22

    STEHT UNS EINE IMMOBILIENKRISE BEVOR?

    Seit Beginn der Tiefzinsphase haben sich die Transaktionspreise für Mehrfamilienhäuser stärker erhöht als die Mieten, was zu historisch tiefen
    Anfangsrenditen führt.

    Section: Immobilienwirtschaft
    Parole chiave: Immobilienmärkte
    Autore: Veronika Pichler
  • Edizione 2019/10, Pagina 24

    NACHFRAGE PRÄGT LEERSTÄNDE

    Leerstände sind letztlich ein Resultat von Angebot und Nachfrage auf dem Wohnungsmarkt. Während die Zahl der neu erstellten Wohnungen seit 2016 mehr als 50 000 pro Jahr betrug, waren es Verschiebungen auf der Nachfrageseite, welche die Leerstandsentwicklung prägten.

    Section: Immobilienwirtschaft
    Parole chiave: Wohnungsnachfrage
    Autore: Dieter Marmet
  • Edizione 2019/10, Pagina 27

    VIELE TOOLS BASIEREN AUF NEUEN TECHNOLOGIEN

    Die Immobilienwirtschaft setzt sich schon länger mit der Digitalisierung auseinander. Die Ausschreibung «Digital Top 10» wählt aus der Vielfalt innovativer Schweizer Projekte die vielversprechendsten Tools aus.

    Section: Immobilienwirtschaft
    Parole chiave: «Digital Top 10»
    Autore: Jürg Zulliger
  • Edizione 2019/10, Pagina 28

    IMMOBILIENANLAGEN BLEIBEN ATTRAKTIV

    Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hat sich dem internationalen Trend widersetzt und ihren Leitzins nicht weiter gesenkt. Langfristig sind substanziell höhere Zinsen nicht absehbar.

    Section: Immobilienwirtschaft
    Parole chiave: Zinsentwicklung
    Autore: Christoph Sax
  • Edizione 2019/10, Pagina 34

    ANFECHTUNG BEI PERSONENMEHRHEIT

    Das Bundesgericht ändert seine Praxis und lehnt die analoge Anwendung von Art. 273a OR bei Kündigungsanfechtung einer Familienwohnung ab. Ein Ehegatte und Mitmieter, der die Kündigung nicht anfechten will, muss auf der Passivseite ins Verfahren miteinbezogen werden.

    Section: Immobilienrecht
    Parole chiave: Bundesgerichtsentscheid
    Autore: Seraina Kihm
  • Edizione 2019/10, Pagina 36

    BEWEISFÜHRUNG BEI BAUSCHÄDEN

    Im Zusammenhang mit der Auswertung von Beweisen für Mängel und Schäden auf der Baustelle stellen sich dem Bauherrn diverse Fragen.
    Welche Möglichkeiten stehen ihm zur Verfügung?

    Section: Immobilienrecht
    Parole chiave: Baumängel
    Autore: Raphael Butz
  • Edizione 2019/10, Pagina 40

    MAGISCHER URBACH-TURM

    In der Nähe von Stuttgart steht ein Turm aus geschwungenen Fichtenholz- Plattenstreifen, die sich in einem neuen Verfahren selbst in Form  gebracht haben. Es ist die weltweit erste bauliche Anwendung von selbstformendem Holz – entwickelt von Forschern der Empa und ETH Zürich.

    Section: Bau & Haus
    Parole chiave: Forschung
    Autore: Angelo Zoppet-Betschart
  • Edizione 2019/10, Pagina 44

    HOLZ BRANDRESISTENTER MACHEN

    Holzfassaden sind im Trend. Doch Holz brennt, vergraut und ist anfällig gegenüber Pilzen. Thomas Volkmer und Hanspeter Kolb suchen an der BFH nach Lösungen, um Holz brand- und lichtresistenter zu machen. Mit Erfolg.

    Section: Bau & Haus
    Parole chiave: Brandschutz
    Autore: Red.
  • Edizione 2019/10, Pagina 46

    «DAS TAGESLICHT IST UNERSETZBAR»

    Die digitale Revolution macht auch vor dem Thema Licht nicht Halt. Welche Auswirkungen hat dies auf die Lichtplanung? Der Lichtdesigner Michael Heusi gibt Auskunft.

    Section: Bau & Haus
    Parole chiave: Lichtplanung
    Autore: Gerald Brandstätter
  • Edizione 2019/10, Pagina 48

    RÜCKGANG AUF HOHEM NIVEAU

    BAK Economics prognostiziert einen leichten Rückgang der Bautätigkeit für 2019 und 2020. Ausschlaggebend dafür ist vor allem das Nachlassen der Dynamik im wichtigsten Hochbausegment: dem Wohnbau.

    Section: Bau & Haus
    Parole chiave: Bauinvestitionen
    Autore: Klaus Jank & Marco Vincenzi
  • Edizione 2019/10, Pagina 50

    WIE MÖCHTEN WIR WOHNEN?

    In seiner neuen Publikation bietet das Kompetenzzentrum für Typologie und Planung in Architektur (CCTP) der Hochschule Luzern zusammen mit Wohnbaugenossenschaften Schweiz einen Überblick.

    Section: Bau & Haus
    Parole chiave: Wohnformen
    Autore: Richard Zemp, Angelika Juppen & Franziska Winterberger
  • Edizione 2019/10, Pagina 53

    EINFACH INS NACHHALTIGE BAUEN EINSTEIGEN

    Viele Bauherren und Investoren bauen nicht nachhaltig, weil sie es für schwierig und komplex halten. Nun gibt es ein neues Werkzeug, das ihnen den Einstieg bereits früh im Projekt rasch und ohne vertiefte Fachkenntnisse erlaubt.

    Section: Bau & Haus
    Parole chiave: Tool Nachhaltigkeit
    Autore: Gianrico Settembrini
  • Edizione 2019/10, Pagina 54

    ZUKUNFTS VISIONEN AUF DEM ZÜRICHSEE

    Bei herrlichem Augustwetter lud der SVIT Zürich, mit den Partnern ImmoScout24, Raiffeisen, Siemens Hausgeräte und Swisscom (Schweiz) AG, zum neunten Mal zum Networking-Event «Immo-Boat 2019» ein.

    Section: Immobilienberuf
    Parole chiave: Immo-Boat 2019
    Autore: Manuela Baldessari