Wir entscheiden uns für eine Ausbildung beim Schweiz. Verband der Immobilienwirtschaft (SVIT) weil:

Der SVIT Ostschweiz und die Akademie St. Gallen

In einer Koorperation bieten der SVIT Ostschweiz und die Akademie St. Gallen eine Vielzahl von Lehrgängen und Kursen auf verschiedenen Kompetenzstufen an. Dadurch ist sie am Puls der Zeit, kennt die aktuellen Bedürfnisse der Immobilienbranche und richtet ihren Unterricht darauf aus.

Gesamtschweizerisch - für uns eine Selbstverständlichkeit

Der SVIT Ostschweiz ist ein Regionalverband des SVIT Schweiz, dem Berufsverband der schweizerischen Immobilienwirtschaft. Er organisiert - neben der eigentlichen Verbandstätigkeit - im Auftrag der Bildungsinstitution SVIT SWISS REAL ESTATE SCHOOL AG (SRES) Zürich zahlreiche Lehrgänge und Kurse im Immobilienmanagement und verfügt daher über langjähriges Know-how in der Gestaltung und Durchführung von Lehrgängen. Die Schule des Verbands hat gesamtschweizerisch einen Marktanteil von knapp 80 %.

Qualität seit über 25 Jahren

Die professionell gestalteten Lehrpläne und Lehrmittel werden laufend an die aktuellen Prüfungswegleitungen angepasst. Die Dozierenden verfügen somit über die richtigen Werkzeuge und Rahmenbedingungen für einen hoch qualifizierten Unterricht. Die überschaubaren Klassengrössen von 12 bis 35 Personen steigern die Lernmotivation und stärken das Miteinander.

Der Prüfungserfolg gibt uns recht!

Für Arbeitgeber und Kandidaten ist der Prüfungserfolg von grosser Wichtigkeit. Die Statistiken zeigen ein klares Bild: Wer sich bei der Verbandsschule ausbilden lässt, hat eine grössere Chance, die eidg. Prüfungen zu bestehen. Die Erfolgsquoten der SVIT Absolventen waren in den letzten Jahren höher als bei anderen Anbietern.

Unsere Dozierenden kommen aus der Praxis - von der Praxis für die Praxis!

Die Akademie St. Gallen setzt auf Dozentinnen und Dozenten mit hoher Fachkompetenz und grosser Praxiserfahrung in der Immobilienwirtschaft. Teilnehmende profitieren von langjährigen Unterrichtserfahrung der Dozierenden und ihren methodisch-didaktischen Fähigkeiten. Dozentinnen und Dozenten nehmen im Ausbildungskonzept der Akademie und des SVIT Ostschweiz einen zentralen Stellenwert ein.

Ansprechende und gut verständliche Lehrmittel

Lehrmittel sind der zentrale Faktor für die Steuerung von Lehrveranstaltungen und den Prüfungserfolg der Studierenden. Darum investieren wir viel Zeit und Energie in lerngerechte Lehrmittel. Diese werden exklusiv in unseren Lehrgängen abgegeben und dienen den Absolventen auch für den späteren Berufsalltag als umfassende Nachschlagwerke. Neu stehen sie grösstenteils auch in elektronischer Form zur Verfügung.

Wir bieten innovative und klar strukturierte Weiterbildungsmöglichkeiten auf allen Stufen. Für den Start in die Immobilienwirtschaft und je nach Kompetenzstufen bieten wir eine Vielzahl von Lehrgängen und Kursen an.

Ist der Einstieg geschafft und einige Berufserfahrung vorhanden, kann die Vorbereitung für einen der vier eidg. Fachausweise angegangen werden. Die umfassende Ausbildung zum eidg. dipl. Immobilien-Treuhänder ist im Markt breit anerkannt und stellt die nächste Karrierestufe darf. Wer in den Hochschulbereich wechseln möchte, hat auch noch die Möglichkeit, aufbauend auf den eidg. dipl. Immobilientreuhänder einen Bachelor of Arts in Real Estate mit überschaubarem Zusatzaufwand zu absolvieren.